Dienstag, 27. Dezember 2016

Auch die Modepuppe braucht ein (Festtags-) Kleid

...und das ist eigentlich ganz klar :)

So habe ich ein bissele probiert und das Kleid FLORA ist entstanden


Mein kleines Mädchen hat sich ein Kleid für Weihnachten gewünscht,
damit auch ihre Modepuppe schön festlich gekleidet ist :)

*Wunsch erfüllt*

Und damit auch ihr eure Modepuppen festlich einkleiden könnt, hab ich euch den Schnitt in meiner Gruppe hoch geladen :) HIER findet ihr es.

Ihr könnt es aus Webware nähen, schließen mit Druckknöpfen oder Klettverschluss, aber auch aus Jersey, dann könnt ihr es z.B. mit Falzgummi einfassen und als Schlupfkleid komplett schließen :)

Ob ihr es mit Beleg näht, oder umsäumt, mit oder ohne Träger, vielleicht auch mit einer Schürze, oder einem Überrock aus feinem Tüll......

Eurer Fantasie ist keine Grenze gesetzt :)

Und ihr wisst ja, die Modepuppe mag es kitschig ^^







Das Oberteil ist mit Brustabnähern, 
den Rockteil gibt es in 2 Breiten und in 2 Längen :)
Die Rockteile könnt ihr in Falten legen zum Annähen, 
oder auf die passende Oberteilbreite kräuseln :)

Für die Träger habe ich ganz normales Schrägband genommen, das Oberteil damit eingefasst und auch die Träger damit angenäht, hierfür hab ich an der Modepuppe ausprobiert, wo die Träger am Besten passen :) 

Ich bin keine Tüddel-Kitsch-Tante, das fällt mir oft recht schwer, 
aber bei der Modepuppe find ich es immer passend, da kanns nicht genug sein :))
Rüschen und Glitzer, Schleifchen und edlen Abschlüssen..... ;)

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nähen und freu mich natürlich auch über Fotos :)

Nun probier ich das doch auch mal aus und schick mein Festtagskleid zum Creadienstag :) das erste Mal, dass ich etwas bei einer Linkparty verlinke *hihi* ich bin gespannt.....


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen