Mittwoch, 1. November 2017

Es war einmal....

...und ist nicht mehr !



Seit einigen Wochen habe ich immer mehr das Gefühl, dass es vorwärts geht, dass es zwar nicht mehr so ist, wie es war, aber dass das Neue wohl auch gut werden kann.
Ich hab versucht, nein, ich versuche, ganz gezielt im hier und jetzt zu leben, das Vergangene zu akzeptieren, niemand kann es mehr ändern und alles was morgen kommt, wird so oder so geschehen..... Also sollte ich mich an nichts klammern, nichts erwarten, damit es mich nicht zurück wirft. Schritt für Schritt und Tag für Tag !
Ich hab schon längers nicht mehr geweint..... Jedoch hab ich öfters das Gefühl, dass ein Kloß fest steckt und es nur noch diesen einen Auslöser braucht, der mich überrollt und die Tränen wieder kullern..... Ich glaub aber, dass ich einfach auch zu müde bin, zum Weinen..... Zu müde zum träumen.... Zu müde um zu verzweifeln.....
Vielleicht verdränge ich im Moment auch einfach zu gut und lass das alles nicht mehr an mich ran...... Keine Gedanken, keine Bilder..... Ob das so gesund ist?
Es ist alles irgendwie so unecht.....
Manchmal kommt der Gedanke "Ich will nicht mehr!" und das obwohl ich immer öfters sagen kann, dass es mir gut geht..... Aber ich will wirklich nicht mehr. Nicht mehr kämpfen, nicht mehr dieses Leben, nicht mehr dieses Alte.
Es kostet alles so abartig viel Kraft und Energie. Egal ob zu Hause oder auf Arbeit.... Es kostet so viel Kraft und langsam komm ich an den Punkt, an dem ich eine Pause brauche. Die Pause, die ich mir vor Monaten schon nehmen hätte sollen und ich frage mich immer häufiger, warum ich damals nach 2 Wochen schon wieder arbeiten gegangen bin, warum ich meinem Körper diese Anstrengung überhaupt antue.... Wer dankt es mir, wenn ich eines Tages einfach umfalle?
Vor zwei Tagen hab ich das erste Mal ,seit Monaten, Tränen gelacht ! Ein herrliches Gefühl. Ich möchte diese Freude wieder in mir haben !!! Wie lang wird das noch dauern? Ich vermisse mich.....
~14.02.17~ Fast 9 Monate......
Und jetzt drücken sie, die Tränen.....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen